Wir haben unsere Produkte in so vielen Labors getestet, dass wir den Überblick verloren haben. Kiwa, Eurotest, Albarubens, Istituto Giordano in Italien, Fraunhofer ISE, TÜV Rheinland und Photovoltaik Institut Berlin in Deutschland, Kacst in Saudi-Arabien, Universität San Paolo/Inmetro in Brasilien, TÜV Rheinland Shanghai in China, Schatz Energy Research Center Humboldt State University in Kalifornien, uvm…

Aber all das wäre nur wertloses Papier, wenn wir nicht die Qualität jedes einzelnen Moduls, jeder einzelnen Zelle, jedes einzelne Stück Glas kontrollieren würden. 

Neue IEC 61215 und 61730 ed. 2016

Die FuturaSun PV-Module haben alle 60 Qualitäts- und Sicherheitsprüfungen im Labor von TÜV Rheinland in Deutschland bestanden.

2016 sind die Standard der International Electronical Commission IEC 61215 e IEC 61730 komplett erneuert worden…
weiterlesen

PID FREE - Klasse A

FuturaSuns polykristalline Module sind PID beständig. Potential Induced Degradation (PID), also Leistungsverlust durch spannungsbedingte Degradation, wird bei FuturaSun Modulen durch die Kombination von PID beständigen Solarzellen in einer Zelleinbettung mit hoher Isolierfähigkeit und speziell beschichtetem Glas erfolgreich verhindert.

Ammoniakbeständigkeit

Ammoniakbeständigkeit (IEC 62716)

FuturaSun Module sind bestens für landwirtschaftliche Gebäude geeignet, da sie ammoniakhaltiger Stallluft standhalten. Die von FuturaSun verwendete Anschlussdose und die Rückseitenfolie sind besonders widerstandsfähig gegen dieses Gas, das in den schlimmsten Fällen einen Modulbruch verursachen kann.

Sandsturm-Test

Wüstentauglichkeit (IEC 60068-2-68)

Futurasun beweist die vielseitige Einsetzbarkeit seiner Module auch durch den Sandsturm-Test, bei dem die Module extrem hohen Sand- und Windgeschwindigkeiten ausgesetzt werden. Das Sicherheitsglas der Module bestand den Test unbeschadet, weshalb sie auch für Wüstenregionen geeignet sind.

Salznebelbeständigkeit

Salznebelbeständigkeit (IEC 61701)

FuturaSun Module können in Küsteregionen installiert werden, da sie salzhaltiger Luft problemlos standhalten. Sowohl die metallischen als auch nicht metallischen Bestandteile sind gegen hohe Salzkonzentrationen beständig.

Feuerfestigkeit

Feuerbeständigkeitsklasse 1

Die Solarmodule von FuturaSun sind nach der italienischen Norm UNI 9177 als Feuerbeständigkeitsklasse 1 zertifiziert. Das bedeutet, dass die FuturaSun-Module für alle Dachanwendungen eingesetzt werden können, auch wenn spezifische Sicherheitsanforderungen verlangt sind.

Auf Seite DOWNLOAD finden Sie alle Dokumente zum herunterladen.

QUALITÄT

Wir verarbeiten nur Rohstoffe von bester Qualität und rückverfolgbarer Herkunft, in einem hochautomatisierten Produktionsprozess. Weiterlesen…

ZERTIFIZIERUNGEN

Von Deutschland bis nach Saudi Arabien haben wir unsere Produkte in der ganzen Welt testen lassen.
Weiterlesen…

GARANTIE

Wir garantieren die Leistung unserer Modul 25 Jahre lang!
Weiterlesen…

RECYCLING

FuturaSun ist Mitglied in verschieden europäischen Recyclingverbänden.
Weiterlesen…